Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktion 24: Mal,- Kreativtreff am 24. Juni 2017

 

Aktion 24: Offene Bühne am 24.6.17 im KultClub topos

 

 

 

Aktion 23: Kunst gegen Leerstand in Einfach Da

Der Leverkusener Künstler Günter Klemusch präsentiert vom 23. Mai bis 15. Juli 2017
die 148te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir
seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Einkaufszentrum der Luminaden
neben dem Cafe m auf der ersten Etage am Wiesdorfer Platz, 51373 Leverkusen / Wiesdorf statt.
Bisher konnten wir 148 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.
Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .

 

 

 

 

Aktion 22: Kunst gegen Leerstand in Einfach Da

Die Künstlerin Anette Döll präsentiert vom 23. Mai bis 15. Juli 2017
die 151te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir
seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Eckladen am Marktplatz 61 / Ecke Breidenbachstraße, 51373 Leverkusen / Wiesdorf gegenüber der Kaufhof Galeria statt.
Bisher konnten wir 149 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.
Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .

 

 

 

 

 

 

Aktion 21: Kunst gegen Leerstand in den Luminaden - 51373 Lev-Wiesdorf

Die Künstlerin"Birgit Bührlé" präsentiert vom 23. Mai bis 1. Juli 2017 die 150te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir
seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Einkaufszentrum der Luminaden
neben dem Cafe m auf der ersten Etage am Wiesdorfer Platz, 51373 Leverkusen / Wiesdorf statt.
Bisher konnten wir 150 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.
Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .

 

Aktion 20: Mal,- Kreativtreff am 23. Mai 2017

Mit ca. 10 Teilnehmern war es wieder ein wundervoller Treff zum gemeinsamen kreativ sein, die einen malten, die anderen zeichneteten und die Stimmung war ausgelassen. Außerdem freuten wir uns wieder über interessierte Besucher, die an unserem Maltreff interessiert waren und gerne beim nächsten male dabei sein wollen. Die ersten Anmeldungen liegen vor :)

Bildergalerie

Aktion 19: Wanderausstellung "Wechselwirkungen" im Alten Bahnhof in Hilden

13. Mai - 8. Juli 2017Seit Samstag, den 13. Mai 2017 können Kunstfreunde eine neue Ausstellung in den Räumlichkeiten des Alten Bahnhof in Hilden, mit fünf Künstlerinnen des Kunst und Kulturkreises Leverkusen, besuchen.

Dieses Projekt ist eine Kooperation mit Ralf Buchholz - der Künstlergemeinschaft NEANDERARTgroup Erkrath und Petra Müllewitsch der Leverkusener Künstlergemeinschaft Kultur-Kreis und Ihrem gemeinsamen Gastgeber Ralf Hansen vom Restaurant "Alten Bahnhof Hilden".

Die Kultur-Kreis Künstlerinnen freuen sich über ihre dritte Wander- Kunstausstellung "Wechselwirkungen", als Gäste der Künstlergemeinschaft NEANDERARTgroup im Alten Bahnhof acht Wochen zeigen zu können und über die Kooperation mit ihrem Leiter Ralf Buchholz.
 

Seit fast 2 Jahren treffen sich diese fünf  Künstlerinnen  Anita Paluszek, Bix Müffeler, Martina Scholl, Martina Tenhagen und Petra Müllewitsch, der Künstlergemeinschaft Kultur-Kreis regelmäßig in ihrem Leverkusen im KunstRaum "Einfach Da". Um für ihre Wanderausstellungen "Wechselwirkungen" gemeinsam und jeder für sich, an ihren Werken für ihre Gemeinschaftsausstellungen zu arbeiten.
 
Rost ist faszinierend, um so älter und verwitterter, umso spannender und schöner das Objekt. Fotografen halten dies seit Jahrzehnten in ihrer Natürlichkeit mit ihrer Kamera fest und nun haben auch Maler, dank der Entwicklung der Industrie „Rost“ für sich entdeckt. Die Wechselwirkung bzw. Korrosion, die durch Verwitterung von Eisenwerkstoffen,an Luft und Wasser entstehen führen zu dem Ergebnis „Rost“.
 
Dies machen wir uns zu Nutze und gestalten so unsere Gestaltung Rostbilder“ und Skulpturen. Gerne betten wir alte  Eisen-, metallische Fundstücke ein. In Verbindung mit verschiedenen Patinen und anderen Materialien entstehen ausdrucksstarke, rätselhafte bis hinzu dekorativer Kunst.

Die Ausstellung kann zu den normalen Öffnungszeiten besucht werden.

 

Alter Bahnhof
Bahnhofsallee 5
40721 Hlden
Homepage: www.alter-bahnhof-hilden.de

 

 


 

 

 

 

 

 

Aktion 18: 9. Mai 2017 die 45. Offene Bühne im topos


Nicole Piontek
Ralf Sommerfeld
mikebo
Robert Saurwein

Trio Lendgold

 

Seit über 5 Jahren findet diese "Offene Bühne", dies bei freiem Eintritt im Kult Club topos in der Wiesdorfer Altsatdt in Kooperation mit den Wirten Wolfgang und Ingrid Orth statt. ebenso in unermüdlichen Einsatz, der ehrenamtliche Techniker Reiner Heide. Er selbst ist in Leverkusen bekannt, da er selber Musiker und Sänger ist.

Diese monatliche abwechslungsreiche stattfinden Veranstaltung bietet den Kultur interessierten Gästen, sowie jungen Bühnentalenten, Anfängern, sowie alte Hasen und den Profis gleichermaßen eine Möglichkeit ihr neues Programm, dem  interessierten Publikum auf dieser Bühne vorzustellen. Die Besonderheit hierbei ist auch, dass sich das Publikum nach dem jeweiligen Bühnenprogramm mit den teilnehmenden Künstlern unterhalten können.

Am 9. Mai 2017 stand dieser Abend im Zeichen der Musik und Gesang der unterschiedlichen Stilen und im gut besuchten topos wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Sei es die junge Singer/ Songwriterin Nicole Piontek aus Bonn mit eigenen deutschen und englischen Texten. Die fast schüchtern auf die Bühne kam und mit ihrer Stimme überzeugte.

Sowie der Leverkusener Künstler Ralf Sommerfeld der eine 6 und eine 12-Saitige Gitarre, sowie seine Stimme mitbrachte und im wesendlichen eigene Interpretationen von legendären Musikstücken der 60er bis 80er Jahre präsentierte. Somit für eine gute Stimmung sorgte.

Oder der Leverkusener Musiker mikebo der uns in eine Zeitreise in die 70er ermöglichte mit seiner audiovisuelle Performance „Electronic Vintage“, wie er sie selber nennt in der er Synthesizer-basierte Eigenkompositionen mit Video-Art-Work verknüpft.

Robert Saurwein beschreibt seine Musik selber als Gitarrenmusik zum Träumen mit einem Hauch Melancholie. Dem ‚Do It Yourself‘-Ethos entsprechend, sind Musik und Produktion komplett in Eigenregie entstanden. In der letzten Zeit fuhr er durch Europa und spielte in diversen Pubs. nun wieder zurück, bot sein erstes Solowerk "The Homegrown Project" mit seinem Kollege Andre Hübner im topos.  

Das Kölner Trio Lendgold rockte mit kritischen Texten, eingängigen Riffs und Melodien. Neben diversen gewonnenen Wettbewerben und unzähligen Konzerten wurde im April 2017 die dritte Platte "Tu was du tun musst" veröffentlicht. In einer Live Situation , in den weltbekannten Abbey Road Studios in London  wurden alle Songs "oldschool“ auf Bandmaschine aufgenommen und auf Vinyl gepresst. Kein Tricksen, kein digitales Geradebiegen - ohne Netz und doppelten Boden. Dies bewiesen sie nun im topos  und entflammten das Publikum und nicht nur sie, auch die Inhaberin Ingrid Orth.

 

Aktion 17: Schmuck Workshop mit Katja Soodt in Einfach Da

Recycling mal anders: Schmuck aus Kaffeekapseln

Menschen wollen lernen, sich weiter entwickeln und das nicht nur im künstlerischen Bereich. 
Leider jedoch, fehlt oftmals das Geld. Warum dann sich nicht gegenseitig helfen und das beibringen ehrenamtlich übermitteln. Die Schüler werden zum Dozenten und die Dozenten zum Schüler. Dies macht die Initiative des Leverkusener Kultur-Kreises seit 2013.

Wer Schmuck liebt und schon immer mal Schmuck selber machen, oder erfahren wollte wie man Recycling Schmuck aus Nespressokapseln herstellt, waren die Teilnehmer des Workshops beim Kultur-Kreis am 6. Mai 2017 in der Begegnungsstätte "Einfach Da" richtig.

Denn gebrauchte Nespresso-Kapseln müssen nicht immer in den Müll gelangen. Man kann die Kapseln, die es in vielen tollen Farben gibt, auch auf eine ganz besondere Art und Weise recyceln, und zwar indem man daraus Schmuck herstellt.

In diesem Workshop, der im Rahmen der Kultur-Kreis-Aktion „Künstler helfen Künstlern“ stattfand und bereits auf der LiveART 2017ein voller Erfolg und es an diesem Samstag nicht anders war. Denn die hier anwesenden Teilnehmer und Teilnehmerinnen, jeder Altergruppe hatten viel Freude, es herrschte eine ausgelassene und entspannte Stimmung und die 3 Stunden gingen im Fluge vorbei. Schön war auch, das jeder Teilnehmer auch was zum knabbern mitbrachte.

Die Dozentin Katja Soodt erklärte es leicht verständlich und legte bei Bedarf auch Hand, jedoch ließ sie auch jedem Teilnehmer die kreative Freiheit sich zu entfalten. Sie brachte aller Hand Werkzeug, sei es ein Amboss, spezieller Hammer, zahlreiche Zangen und Material mit.

Auch die Erstellung eines Metallanhängers war nicht schwer. Frau Soodt ließ den Teilnehmern die Wahl, einen Anhänger nach ihrer Anleitung herzustellen, oder die eigene  Kreativität ausleben zu lassen - und es kamen allerhand schöne Schmuckstücke dabei heraus.

Nicht nur das jeder Teilnehmer mit mindestens 3 Schmuckstücken voller Stolz nach Hause gingen, es wurde auch die Frage nach einer Wiederholung laut und in der Tat,  Frau Soodt und Frau Müllewitsch die Initiatorin der Kultur-Kreises,  denken über einen neuen Termin im 2. Halbjahr nach.

Dieser Workshop unter Leitung von Katja Soodt war kostenlos, lediglich ca. 8 Euro Materialkosten fielen pro Teilnehmer an.

 

Aktion 16: Kunst gegen Leerstand in Einfach Da

                                                                mit Petra Müllewitsch vom 5.5 - 20. Mai 2017

 

Die Künstlerin Petra Müllewitsch präsentiert vom 5. Mai bis 3. Juni 2017
die 149te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir
seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Eckladen am Marktplatz 61 / Ecke BReidenbachstraße, 51373 Leverkusen / Wiesdorf gegenüber der Kaufhof Galeria statt.
Bisher konnten wir 149 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.
Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .

 

 

 

Aktion 15: Maltreff mit Frühstück am 22. April 2017 in Einfach Da

Wir treffen uns,  in regelmäßigen Abständen in gemütlicher Runde zum gemeinsam malen und klönen. Jeder für sich und denn noch gemeinsam und jeder bringt sein eigenes Material mit, da es keinen Unterrricht gibt. Da wir stets viel Freude an diesem Kreativtreffen haben, hat es vorab ein tolles Frühstück mit selbstgebacken Hasen, pikante Pfannekuchen, überbackenen Brötchen und vieles mehr gegeben. Ein toller Übergang von kreativen Gesprächen, zur Bearbeitung unserer unterschiedlichen Bildern mit familärer, freundschaftlicher Runde. Wir freuen uns auf neue Kreative Gäste, sowie unsere regemäßige Teilnehmer. Daraus entstand auch die Wanderausstellung "Rusty Five".  Nächster Termin 20. Mai 2017

 

Aktion 14: Kunst gegen Leerstand in Einfach Da

                                                                mit Katja Soodt vom 8.4 bis zum 20. Mai 2017

Die Künstlerin Katja Soodt präsentiertvom 8. April bis 20. Mai 2017
die 148te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir
seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Einkaufszentrum der Luminaden
neben dem Cafe m auf der ersten Etage am Wiesdorfer Platz, 51373 Leverkusen / Wiesdorf statt.
Bisher konnten wir 148 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.
Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .

 

 

 

Aktion 13: Kunst - Ausstellung DRK 6. April bis 31. Mai 2017

Kultur-Kreis on Tour im alten Bürgermeisteramt der DRK - Kunstausstellung

Wir freuen uns sehr über diese neue Kooperation mit der Leiterin Hendrikje Schürholz und der DRK und daher möchten wir unsere Kunstfreunde in unsere aktuelle Kunstausstellung einladen, die noch bis zum 31. Mai 2017 zu sehen gibt.

Einige der  Künstler der Künstlergemeinschaft Kultur-Kreis sind wieder on Tour in den Räumen im Alten Bürgermeisteramt der heutigen DRK, der Begegnungsstätte für Jung und Alt in Bergisch Neukirchen.

Die zweite Ausstellung in diesen Räumen gestalten die Künstlerkolleginnen Birgit Bührle, Martina Scholl, Martina Tenhagen und Petra Müllewitsch .

Ausstellungsdauer: 6. April bis 31. Mai 2017

Ausstellungsort:
DRK Ortsverein Bergisch Neukirchen
Altes Bürgermeisteramt Bergisch Neukirchen
Burscheider Str. 178
51381 Leverkusen

 

 

Aktion 12: Offene Bühne am 4. April 2017

An diesem Dienstag bekamen wir ein tolles Program dargeboten, das ein gut besuchtes Topos verdient gahbt hätte. Jedoch begeisterte diese Programm, die ca. 20 anwesenden Gästen, am laufe des Abends. Sei es der Zauberkünstler "Timothy Kahler", Stand up Comedy mit Mylgia van Uytrecht und Samed Warug, sowie mit dem Singer / Songwriter Olaf Absolon der uns mit deutsch / polnischen Texten erfreute. Außerdem Kabarett mit Valerie Gogolin.

 

 

Aktion 11: Maltreff am 11. März 2017 in Einfach Da

Wir treffen uns in gemütlicher Runde zum gemeinsam malen und klönen. Jeder für sich, denn noch gemeinsam und jeder bringt sein eigenes Material mit, da es keinen Unterrricht gibt. Da wir stets viel Freude an diesem Kreativtreffen haben, finden diese Treffen seit langem in regelmässigen Abständen statt. Mit vielen tollen kreativen Gesprächen, sowie der unterschiedlichsten Bildern und Techniken in familärer, freundschaftlicher Runde. Wir freuen uns stets auf neue Kreative Gäste, sowie unsere regemäßige Teilnehmer. Daraus entstanden schon 2 Ausstellungen, unter anderem auch die Wanderausstellung der "Rusty Five".

 

Aktion 10: - 5.3.2017 3. LiveART Festival Leverkusen

mit Frühingskirmes und mit verkaufsoffenen Sonntag

 

Veranstalter: City Werbegemeinschaft Leverkusen
Konzept: Idee und Organisation 1. - 3. LiveART : Petra Müllewitsch
Organisatoren: Kultur-Kreis Initiatorin Petra Müllewitsch und ihrem Stellvertreter Heiko Schuster

 

Copyright Fotos von Heiko Schuster und Petra Müllewitsch

 

Der Wettergott meinte es gut mit uns. Die Menschen strömten durch die Luminaden Leverkusen. Um sich die Kunst der 24 Künstler und Künstlerinnen anzuschauen. Der Live Musik zu lauschen und sich an den Workshops zu beteiligen.

Ich Danke Herrn Bürgermeister Bernhard Marewski für die tolle Eröffnung der 3. LiveART.

Es war ein großartiges und erfolgreiches Event, wir alle waren mit viel Freude dabei. Es gab tolle Gespräche mit den Besuchern, einige Kunstwerke wechselten Besitzer und Künstler die sich schon für die 4. LiveART bei mir vor Ort bewarben. Nicht nur die Besucher waren volles Lobes, auch die Presse und die Teilnehmer des Kunstmarktes.

Mit ca. 30 Künstlerstände eröffnete die 3. LiveART am 5. März 2017 im Obergeschoss der Luminaden. An vielen Ständen zeigen 24 Künstlern der Leverkusener Künstlergemeinschaft Kultur-Kreis ihre Kunst und arbeiten live. Die Besucher konnten somit den Künstlern über die Schulter schauen.

Unter anderem erstellt Vera Sistig Schnellportraits von Hunden, Lilo Krüger gestaltet gemeinsam mit den Besuchern eine Skulptur und Julia Mörkens zeichnet Manga Portraits.

Außerdem gab es zwei Schmuck Workshops mit den Künstlerinnen Angelika Keil und Katja Soodt die unter anderem ihre Recycling Kunst vorstellte. Due Künstlerin Katja Soodt hat aus Nespressokapseln mit den Besuchern bunte Osterhasen und Feen gezaubert.

Piratin Jenny Laberback machte mit ihrer Beute die Luminaden unsicher. Sie brachte Klein und Groß zum Fürchten, Staunen, Lächeln, Lachen sowie zum Singen.

Zu unserer Freude nahm das das "Junge Theater" Leverkusen unser Angeot an, sich mit einem Stand bei unserer LiveART beteiligen, um sich und ihren Verein vorzustellen.

Außerdem war die Firma Sinner's Heaven Tattoo" Studio mit Live Tätowiervorführungen bei uns zu Gast und lockte zahlreiche Neugierige an seinen Stand.

Es gab Live Musik auf der Bühne im Atrium der Luminaden mit der Band Junodori - Judith Nordbrock, Duo HonigMut + friends, der afrikanischen Trommelgruppe Assaman und das „Junges Musical Leverkusen“. Des Weiteren im Obergeschoss Liveklänge mit Jochen Wingsch und Victor Balaguer.

Des Weiteren gab es zum 3 male ein Künstlerwettbewerb + Preisausschreiben mit Gewinnchancen für die Besucher geben. Tolle Preise winkten den Besuchern. Z.B. Kunstwerke der Künstlerinnen Petra Müllewitsch und Ruth Hasenbrink, sowie eine Drohne im Werte von 50 Euro von der Firma Hobbytown, der Kultclub topos stellte auch in diesem Jahr 2 Konzertkarten nach Wahl und das Cafe m - 2 Gutscheine für Frühstück und Kaffeetrinken für je 2 Personen.

Bei der er 3. LiveART Künstler Wettbewerb gewannen 1. Platz Anette Doell und der 2. Platz Thomas Koberg. Die Gewinner des Künstlerwettberves gewann für den 1. Platz 200 Euro und der 2. Platz gewann 100 Euro.

Ich Dank allen Besuchern der 3. LiveART, dass sie uns besucht haben und diesen Sonntag zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben.

Des weiteren bedanken wir uns der Kultur-Kreis bei der City Werbegemeinschaft für diese tolle Zusammenarbeit. Das wir zum dritten male, diese Veranstaltung mit bis zu 50 Mitgliedern im Herzen von Leverkusen umsetzen können.

Wir bedanken uns herzlich bei Jörg Gramer von der Firma „Gramarama Musikanlagenverleih“ für seine Unterstützung, des weiteren bei dem Veranstaltungsbüro Nolden, der Wirtschaftsförderung Leverkusen,
Firma Hobbytown, Club topos, Cafe m und Firma Hobbymade.

 

Aktion 9: Kunst gegen Leerstand in den Luminaden - 51373 Lev-Wiesdorf

Die Künstler Heiko Schuster, Anette Döll und Petra Müllewitsch präsentieren vom 4. März bis 23. Mai 2017 die 147te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir
seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Einkaufszentrum der Luminaden
neben dem Cafe m auf der ersten Etage am Wiesdorfer Platz, 51373 Leverkusen / Wiesdorf statt.
Bisher konnten wir 147 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.
Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .

 

 

 

Aktion 8: - 1.2.- 17.3.2017      "Einzelausstellung "Fauna und Flora" mit Birgit Bührlé

                                                 im Elpis Cowico"    Finissage 10.03.2017

Vermittlung pro Bono Petra Müllewitsch

Veranstalter Elpis Cowico

Birgit Bührlé zeigte vom 1.2. bis 17.3.2017 in ihrer erfolgreichen Einzelausstellung ihre Kunst.  In der kürzlich eröffnetten Lounge Bar CoWiCo auf der 1. Etage in Bad Godesberg. Am 10.3.2017 lud Frau Bührle zu ihrer Finissage´ein.

Veranstalter ELPI'S CoWiCo

Max-Franz-Straße 1

53177 Bonn

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Vermittlung pro Bono Petra Müllewitsch

Gastgeber Notenschlüssel Gerhard Zech

Aktion 7: Solo Konzert mit Papa Jo Freitag den 3. März 2017 um 20.30 Uhr im Notenschlüssel

 

Papa - who ? Papa Jo das ist Jochen Wingsch aus Remscheid. Er setzt sich mit seiner Gitarre einfach mal hin und verzückt das Publikum mit unplugged-Musik. Der vielseitige Gitarrist überrascht mit seltenen Klassikern der Rock-Geschichte in nicht alltäglichem One-Man-One-Guitar-Stil. Im Singer & Songwriter - Modus überzeugen eigene Songs über erlebte und erdachte Szenen mitten aus dem Leben. Mal Deutsch, mal Englisch und nicht immer ganz ernst gemeint.

Notenschlüssel Leverkusen
Fr.-Ebert-Straße 122
51373 Leverkusen

 

 

Aktion 6: Offene Bühne am 1. März 2017

 

Dieser Abend der "Offenen Bühne" im topos stand im Zeichen des Sterns, der Comedy und Kabarett Nacht und bot somit ein buntes Programm für die Lachmuskeln. Sei der Kabarettist Henning Schmidke, der  für uns einen Zwischenstop zwischen Frankfurt und Berlin einlegte und uns Auszüge seines neuen Programms "Egoland" präsentierte. Sowie Tom Ehrlich der von Sicherheit im Land und Exkursion eines Dominas Club erzählte. Oder Samed Warug der Lactose Intolleranz ist und vonder Liebe, sowie den passenden Partner fürs Leben zu finden. Marko Holtwick der von seinem Job als DJ berichtete und als 5 Act der Liedermacher Lukas der von Liebe und dem Leben sang.

 

 

Aktion 5: Material Workshop mit Edith Bartha

 

Menschen wollen lernen, sich weiter entwickeln und das nicht nur im künstlerischen Bereich. 
Leider jedoch, fehlt oftmals das Geld. Warum dann sich nicht gegenseitig helfen und das beibringen ehrenamtlich übermitteln. Die Schüler werden zum Dozenten und die Dozenten zum Schüler. Dies macht die Initiative des Leverkusener Kultur-Kreises seit 2013.

Daher freuen wir uns sehr, das un die Dozentin Edith Bartha zum 3. Male bei diesem Projekt "Künstler helfen Künstlern unterstützt. Indem sie uns erneut einen toll gestalteten und unterhaltsamen Materialkundeseminar bot und somit die ca. 3 Stunden mit vielen wissenswerten Infos versorgte, sowie mit vielen Materialproben uns den Vormittag versüßte, die wir mit nach Hause nehmen durften. 13 begeisterte Teilnehmern, die wie ich denke zufrieden nach Hause gingen ...

Edith Bartha ist Künstlerin, Dozentin und gibt Gruppen und Einzelunterricht in Aquarell, des weiteren arbeitet sie mit der namenhaften FirmaWinsor&Newton undLiquitex zusammen. Aißerdem bietet sie auch als dozentin Kunstvorführungen bei Bösner an.



   

 

 

Aktion 4: Kunstausstellung DRK mit Christel Peters

                vom 3.2 -5.4.17

 

Aktion 3: Kunst gegen Leerstand in den Luminaden - 51373 Lev-Wiesdorf

Die Künstlerin Margit Schneider präsentiertvom 21. Januar bis 25. Februar 2017
die 146te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir
seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Einkaufszentrum der Luminaden
gegenüber dem Cafe / Restaurant Casa Ducale auf der ersten Etage am Wiesdorfer Platz,
51373 Leverkusen / Wiesdorf statt.
Bisher konnten wir 143 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.
Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .



Aktion 2: Offene Bühne

 

Aktion 1: Maltreff am 28. Januar 2017

 Wir treffen uns in gemütlicher Runde zum gemeinsam malen und klönen. Jeder für sich, denn noch gemeinsam und jeder bringt sein eigenes Material mit, da es keinen Unterrricht gibt. Da wir stets viel Freude an diesem Kreativtreffen haben, finden diese Treffen seit langem in regelmässigen Abständen statt. Mit vielen tollen kreativen Gesprächen, sowie der unterschiedlichsten Bildern und Techniken in familärer, freundschaftlicher Runde. Wir freuen uns stets auf neue Kreative Gäste, sowie unsere regemäßige Teilnehmer. Daraus entstanden schon 2 Ausstellungen, unter anderem auch die Wanderausstellung der "Rusty Five".